eLearning

Übersicht

Das eLearning-Modul

Der Datenschutzmanager ist die einfache und effektive Lösung, um Ihre Mitarbeiter datenschutzkonform zu unterweisen. Sie erhalten ein umfassendes System zur Registrierung und Verwaltung Ihrer Mitarbeiter. Alle notwendigen Inhalte werden dabei durch den DSM zur Verfügung gestellt. Die Inhalte der Trainings werden regelmäßig aktualisiert und entsprechen somit stets dem aktuellen Stand der Rechtsprechung.

Neben den Grundunterweisungen, z.B. nach § 4f BDSG, stellen wir Ihnen auch spezifische Inhalte für einzelne Themenbereiche und Abteilungen zur Verfügung. Für jeden Mitarbeiter kann hierdurch ein individuelles Trainingsprogramm zusammengestellt werden. 

Vorteile  Selbstregistrierung  Inhalte


Das Wichtigste zuerst:



Ständige Aktualisierung
& Erweiterung der Inhalte



Überall durchführbar -
ein Internetzugang genügt



Spezialisierte Inhalte
für einzelne Abteilungen



Die Durchführung des
eLearnings ist nachweisbar.



Keine versteckten
Kosten



Reduizierung des
Zeitaufwandes


Testen Sie noch heute den DSM und überzeugen Sie sich von den Vorteilen:

Jetzt 30 Tage kostenlos testen


§

Rechtliche Grundlagen 

In Deutschland hat jedes Unternehmen die Pflicht, seine Mitarbeiter im Bereich Datenschutz zu schulen. Diese Pflicht wird in § 4g Abs. 1 Satz 2 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) genannt. Diese Pflicht zur Unterweisung fällt in das Tätigkeitsfeld des Datenschutzbeauftragten des Unternehmens.

Auf der einen Seite müssen alle Mitarbeiter des Unternehmens über die Grundlagen des Datenschutzes informiert und über die einzelnen Gebote und Verbote aufgeklärt werden. Auf der anderen Seite müssen aber auch spezifische Informationen für einzelne Abteilungen oder Arbeitsbereiche aufbereitet werden. Für die Personalabteilung gelten ja zum Beispiel ganz andere Anforderungen als für die IT-Abteilung. Und für eine medizinische Einrichtung bspw. zusätzliche Spezialanforderung, wie die Schweigepflicht. Zusätzlich müssen die Mitarbeiter regelmäßig auf dem aktuellen Stand gehalten werden, sobald sich Gesetzesänderungen ergeben.

Aus unserer Erfahrung stellt die Dokumentation zu Nachweiszwecken ein weiteres Problem dar. Zwar ist diese Dokumentationspflicht nicht im Gesetzt zu finden, bei Anfragen von der Aufsichtsbehörde muss jedoch eine Auskunft darüber gegeben werden.

!

Problematik & Lösung

Einige Mitarbeiter befinden sich im Urlaub, fehlen krankheitsbedingt, sind auf Geschäftsreise oder aufgrund von Schichtarbeit nicht anwesend. Ein einzelner Termin zur Unterweisung aller Mitarbeiter ist folglich nicht realisierbar. Eine Unterweisung ist demnach für Unternehmen sehr zeit- und kostenintensiv. Kommen noch mehrere Standorte hinzu, verstärkt sich diese Problematik.

Das eLearning-Modul des DSM bietet genau hierfür die Lösung. Der Vorteil des eLearnings ist, dass Ihre Mitarbeiter zeitlich und örtlich unabhängig sind - ein Internetzugang genügt. Das eLearning kann direkt im Browser gestartet werden, sodass keine Software installiert werden muss. Die Teilnahme an einem eLearning wird im DSM dokumentiert, sodass Sie auch keinen Aufwand bei einer möglichen Anfrage durch die Aufsichtsbehörde befürchten müssen. Weiterhin werden unsere eLearnings regelmäßig durch neue Themen für spezielle Abteilung erweitert und die bestehenden aktualisiert. So bleiben Ihre Mitarbeiter stets auf dem aktuellen Stand der Rechtssprechung.

Zusammengefasst können durch die Nutzung des eLearnings zur Datenschutzunterweisung finanzielle, personelle und zeitliche Ressourcen erheblich eingespart werden.